„Willich blüht“ ruft zu Spenden auf: Vogelhäuschen für Willicher Schulen

Eine Aktion, die sich über viele weitere Unterstützer und Mitwirkende freut: Kinder sind unsere Zukunft und wir alle brauchen eine intakte Natur! Daher hat die Initiative „Willich blüht“ eine Crowdfunding-Aktion für Willicher Schulen gestartet.

Ziel ist es jede Schule in Willich mit mindestens 100 Bausätzen für Vogelhäuschen zu beschenken. Diese dürfen im Rahmen des Unterrichts oder zu Hause individuell bemalt werden, um diese dann auf dem Schulgelände, daheim und überall in Willich aufzustellen. Hierzu ruft die Initiative über die Crowdfunding-Plattform startnext zum Spenden auf:

https://www.startnext.com/willich-blueht

Aufgrund der turbulenten letzten Monate litt die Aktion leider etwas, so dass „Willich blüht“ sich dazu entschieden hat, den Spendenzeitraum bis zum 31. Juli 2020 zu verlängern. Das gemeinsame Engagement steht im Vordergrund. Gerade den Kindern möchte „Willich blüht“ das Thema Natur und Artenschutz im Zusammenhang mit einem Umweltbewusstsein schon so früh wie möglich nahebringen.

Bei Erreichen des Fundingziels hat sich die „Krombacher Naturstarter“-Kampagne bereit erklärt, jeden Spendenbetrag mit zusätzlichen 25% zu fördern. So erhofft sich die CGW GmbH, Initiator des Willich-blüht-Netzwerkes, große Unterstützung für die Artenvielfalt in Willich.

Während der Sommerferien werden die Bausätze organisiert und für die Verteilung an die Schulen vorbereitet – damit zum Schulstart und passend zur Jahreszeit die Vogelhäuser aufgestellt werden können. Die Kleinsten freuen sich über viele weitere Unterstützer, denn das Fundingziel liegt bei insgesamt 7.500 €. Jeder kleinste Betrag kommt also den folgenden Zielen zu Gute: die Artenvielfalt der Vögel zu fördern, Willich bunter zu machen und den Willicher Schulkindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

 

 

Natürlich teile ich dieses Projekt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email